Skip to main content

Herzlich willkommen beim Ruhrverband

Gemeinsam naturnahe Gewässer gestalten

Zukünftig werden die Gemeinde Herscheid und der Ruhrverband gemeinsam die naturnahe Entwicklung der Gewässer im Einzugsgebiet der Ahe vorantreiben. Dazu wurde am 21. Januar 2019 im Herscheider Rathaus eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Vereinbart wurde, dass sich der Ruhrverband um die Gewässerunterhaltung und die Gewässerrenaturierung im Einzugsgebiet der Ahe (Weiße Ahe / Bruchbach) kümmern und diese Aufgaben eng mit der Kommune abstimmen wird. Mit dieser Vereinbarung sieht sich der Ruhrverband auf gutem Weg, wasserwirtschaftliches Handeln aus einer Hand vollziehen zu können. [Mehr]

Flussgebietsmanagement

Der 19. Workshop Flussgebietsmanagement statt unter dem Motto "Wasserwirtschaft zwischen politischem Anspruch, wissenschaftlichen Auffassungen und technischer Umsetzung" und hat zusammenfassend deutlich herausgestellt, dass der Weg eines nachhaltigen wasserwirtschaftlichen Handelns weiterhin ein ambitioniertes Programm mit vielfältigen Themenfeldern ist. Zum Programm und den Vorträgen geht es hier.

Elodea: Absenkung Listertalsperre

Der Ruhrverband hat aufgrund der günstigen Wetterlage mit der Absenkung des Stauspiegels der Listertalsperre begonnen. Da die derzeitige Kältewelle noch eine ganze Weile andauern soll, soll durch die Absenkung ein Ausfrieren der ungeliebten Wasserpflanze Elodea ermöglicht werden. [Mehr]

Dialog mit der Jugend

Rund 70 Schülerinnen und Schüler aus Essen, Bochum und Dortmund diskutierten am 16. Januar 2018 mit Prof. Norbert Jardin, Vorstand Technik und Flussgebietsmanagement des Ruhrverbands, über die Zukunft und die Perspektiven der Wasserwirtschaft in der Region. [Mehr]

Karriere

Aktuelle Stellenausschreibungen des Ruhrverbands finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibungen

Bauleistungen
Lieferungen und Leistungen

24-Stunden-Hotline

Kontakt 0201/178-0
E-Mail [email protected]