Lagebericht Montag, 27.03.2017 (08:27)

Wetter

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bleibt es bei reichlich Sonnenschein niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht 16 bis 19 Grad, in den höchsten Lagen 14 Grad. In der Nacht zum Dienstag ist es gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Am Dienstag ist es zunächst sonnig. Am Nachmittag bilden sich einige Quellwolken und vom Münsterland bis zur Eifel sind einzelne Schauer möglich, auch ein kurzes Gewitter ist nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 18 bis 20 Grad, in höheren Lagen um 16 Grad. In der Nacht zum Mittwoch ist es wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise fällt etwas Regen. Am Mittwoch ist es meist stark bewölkt und zeitweise fällt etwas Regen. Die Temperatur erreicht 15 bis 17 Grad, in höheren Lagen um 12 Grad. In der Nacht zum Donnerstag ist es wechselnd, teils auch stark bewölkt und vereinzelt fällt noch etwas Regen. Am Donnerstag ist es wechselnd, teils stark bewölkt. In Ostwestfalen können noch ein paar Tropfen Regen fallen, sonst ist es niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht 18 bis 22 Grad, in den Hochlagen 14 Grad. In der Nacht zum Freitag ist es gering bewölkt. Erst zum Morgen verdichtet sich von Westen her die Bewölkung. Es bleibt aber noch niederschlagsfrei.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt um 7 Uhr bei 83,8 %, Tendenz weiter steigend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 14,0 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 7,7 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 1,4 m³/s und auf die Südgruppe 6,3 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen wieder unterhalb der Mittelwasserführung. Derzeit fallen die Abflüsse weiter. Aufgrund der angekündigten Wetterlage werden die Abflüsse auch in den kommenden Tagen weiter zurückgehen.