Lagebericht Dienstag, 14.08.2018 (08:48)

Wetter

Heute Vormittag ist es erst stark bewölkt mit örtlich schauerartigem Regen. Am Mittag und am Nachmittag geht es in wechselnde Bewölkung über mit letzten Schauern. Später ist es meist trocken. Die Höchsttemperatur erreicht 21 bis örtlich 24 Grad. Am Mittwoch ist es zunächst vielfach stark bewölkt, im Laufe des Nachmittages lockert es von Südwesten her auf. Es bleibt weitgehend niederschlagsfrei bei 24 bis 28 Grad. Am Donnerstag ist es meist gering bewölkt und sonnig, im Laufe des Nachmittags zieht allmählich dichtere Bewölkung auf. Es bleibt aber niederschlagsfrei bei 27 bis 31 Grad. Am Freitag ist es verbreitet meist stark bewölkt. Gebietsweise gibt es anfangs noch schauerartigen, zum Teil auch gewittrigen Regen. Im Tagesverlauf wird es zunehmend niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen zwischen 21 und 26 Grad.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 70,6 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 1,7 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 16,2 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 10,2 m³/s und auf die Südgruppe 6,0 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen weiter im Bereich des Niedrigwassers. Mit einer durchgreifenden Änderung der Abflusssituation ist in den kommenden Tagen nicht zu rechnen. Jedoch können je nach Intensität und räumlicher Verteilung der angekündigten gewittrigen Schauerniederschläge die Abflüsse, insbesondere an kleineren Gewässern, vorübergehend ansteigen.