Lagebericht Mittwoch, 24.05.2017 (08:43)

Wetter

Heute Vormittag ist es teils noch freundlich, später ziehen vermehrt dichte Wolkenfelder durch. Es bleibt aber weitgehend trocken. Bei einem mäßigen Wind aus Nordwest erreicht die Temperatur in Westfalen lokal nur 17 Grad, im Rheinland werden dagegen bis zu 22 Grad erwartet. Im höheren Bergland liegen die Werte um 16 Grad. In der Nacht zum Donnerstag ist es teils wolkig, teils stark bewölkt, in der zweiten Nachthälfte zeigen sich von der Eifel bis zum Niederrhein größere Wolkenlücken. Es bleibt trocken. Am Donnerstag ist es oft wolkig oder sogar stark bewölkt. Zum Abend hin können sich vor allem im Westen dann zunehmend Auflockerungen durchsetzen. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 20 Grad an der Weser und bi zu 24 Grad am Niederrhein. Im Bergland werden Maxima um 18 Grad erwartet. In der Nacht zum Freitag lockert die Bewölkung immer weiter auf und es ist gering bewölkt oder wolkig und trocken. Am Freitag ist es im Westen sonnig, in Westfalen teils auch wolkig und allgemein niederschlagsfrei. Bei einem schwachen Wind aus vorherrschend Nordost kann die Temperatur im Rheinland 27, im Weserbergland 24 Grad erreichen. In der Nacht zum Samstag ist der Himmel klar und es bleibt trocken. Am Samstag scheint bei wolkenlosem Himmel die Sonne und es ist trocken. Die Temperatur erreicht sehr warme 26 bis 29 Grad, im Rheinland sind auch 30 Grad zu erwarten. In der Nacht zum Sonntag ist es klar und niederschlagsfrei.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt um 7 Uhr bei 81,4 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 3,8 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 9,4 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 5,9 m³/s und auf die Südgruppe 3,5 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr zeigen einen fallenden Trend und bewegen sich Richtung Niedrigwasser. Aufgrund der angekündigten trockenen Wetterlage ist mit einem weiteren Rückgang der Abflüsse im Ruhreinzugsgbiet zu rechnen.