Baldeneysee

Der Baldeneysee und der flussabwärts gelegene Kettwiger See sind frei befahrbare Wasserstraßen. Hier gilt die Ruhrschifffahrtsverordnung (RuhrSchVo) (83 KB) der Bezirksregierung Düsseldorf, in der auch die Zulassung der Segelboote geregelt ist.

Bei steigenden Wasserabflüssen in der Ruhr, etwa nach Niederschlägen oder Schneeschmelze, kann es im Baldeneysee zu gefährlichen Strömungen sowie zu Gefahren durch abtreibendes Schwemmgut kommen. Daher darf der Baldeneysee ab einem Wasserstand von 431 Zentimetern am Pegel Hattingen aus Sicherheitsgründen nicht mehr mit Booten befahren werden. Der aktuelle Pegelstand ist im Informationssystem der Talsperrenleitzentrale abrufbar.

Der festgelegte Sicherheitsabstand zur Wehranlage und zum Kraftwerk ist jederzeit einzuhalten.

Mehr zum Segeln und zu anderen Aktivitäten am Baldeneysee unter www.baldeneysee.de.

  
Segelvereine

Wassersportverein Baldeney 1919 e. V.
Segelkameradschaft Hügel Essen

Yachtclub Ruhrland Essen

Essener Turn- und Fechtclub
Essener Yacht-Club
Heisinger Segelclub
Essener Segler-Club Ruhrau e. V.

Segelschulen

Yachtschule Baldeneysee

zurück