Gewässerumgestaltung am Paasbach in Hattingen

Im Auftrag der Stadt Hattingen hat der Ruhrverband damit begonnen, für den Paasbach im Umfeld der Ortslage Bredenscheid erste Maßnahmen aus dem Umsetzungsfahrplan zu realisieren. Hierbei ist vorgesehen, den Paasbach in Teilabschnitten wieder in das Taltiefste zu verlegen. Dies dient einerseits seiner eigendynamischen Entwicklung, andererseits auch dem Hochwasserschutz, da mit der Gewässerumgestaltung größere Flächen zur Ausuferung und Abflachung von Abflussspitzen zu Verfügung stehen.

Ein Teilaspekt dieser Maßnahme ist die zukünftige Behandlung des in den Paasbach eingeleiteten eisenhaltigen Grubenwassers des Stollen Geduld (10 bis 15 l/s). Nach der erfolgten Gewässerumlegung soll hierfür entlang des bisherigen alten Trassenverlaufs ein spezieller Bereich geschaffen werden, welcher der Retention und entsprechenden Behandlung dieses Grubenwassers dient, bevor es dem Gewässer zugeführt wird.

Die Umsetzung des ersten Teilabschnitts dieses Projekts mit einer partiellen Verlegung des Paasbachs in der Ortslage Oberbredenscheid unterhalb des alten Bahndamms ist für das Jahr 2020 vorgesehen.