Lagebericht Donnerstag, 25.02.2021 (08:44)

Wetter

Heute Vormittag ist es zunächst sonnig. In der Nordwesthälfte kommt es zu Aufzug von hohen Wolkenfeldern. Im Laufe des Nachmittags erreicht uns von Nordwesten dichtere Bewölkung. Am Abend fällt örtlich etwas Regen, sonst bleibt es niederschlagsfrei mit Temperaturanstieg auf 17 bis 20 Grad, im höheren Bergland auf um 15 Grad. In der Nacht zum Freitag wird es stark bewölkt und zeitweise fällt Regen. Der Freitag beginnt zunächst meist stark bewölkt und zeitweise fällt Regen. Nur im Nordwesten bleibt es bereits niederschlagsfrei mit ersten Auflockerungen. Ab dem Mittag wird es verbreitet niederschlagsfrei mit Übergang zu wechselnder Bewölkung. Die Temperaturen liegen bei 9 bis 12, im höheren Bergland um 7 Grad und damit ist es kühler als zuvor. In der Nacht zum Samstag wird es zunächst aufgelockert, später meist stark bewölkt, aber niederschlagsfrei. Der Samstag startet zunächst wolkig, teils gering bewölkt und niederschlagsfrei. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 9 bis 11 Grad, im Bergland um 7 Grad. In der Nacht zum Sonntag wird es teils wolkig, teils gering bewölkt und niederschlagsfrei. Der Sonntag wird in der Nordhälfte heiter, in der Südhälfte sonnig und niederschlagsfrei mit Erwärmung auf 9 bis 12 Grad. Die Nacht zum Montag wird gering bewölkt oder klar.

Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 83,0 %, Tendenz steigend. Der Gesamtzufluss beträgt 15,0 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 3,9 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 0,7 m³/s und auf die Südgruppe 3,2 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Ruhreinzugsgebiet zeigen einen fallenden Trend. Sie liegen unterhalb des Mittelwasserabflusses. In den kommenden Tagen ist mit einem weiteren Rückgang der Abflüsse zu rechnen.