Lagebericht Dienstag, 16.07.2019 (08:32)

Wetter

Heute gibt es vereinzelt etwas Sprühregen, sonst bleibt es niederschlagsfrei bei 19 bis 22 Grad, im Bergland hingegen 15 bis 18 Grad. Am Mittwoch ist es zunächst wolkig, im Norden und Osten zeitweise auch stark bewölkt. Hier fallen vereinzelt Schauer, sonst ist es meist aber niederschlagsfrei. Zum Nachmittag lockert es auf. Die Maximaltemperatur erreicht zwischen 22 und 26 Grad, im Bergland 18 bis 21 Grad. Am Donnerstag ist es wechselnd bewölkt. Vor allem am Nachmittag und Abend fallen Schauer und vereinzelt Gewitter. Die Höchstwerte erreichen 24 bis 27 Grad, im Bergland 21 bis 23 Grad. In der Nacht zum Freitag klingen die Schauer und Gewitter ab. Am Freitag ist es wechselnd, teils stark bewölkt. Vereinzelt gibt es Schauer, selten noch Gewitter. Die Temperatur steigt auf 23 bis 26 Grad, im Bergland 20 bis 22 Grad. In der Nacht zum Samstag fallen einzelne leichte Schauer.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 83,4 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 8 Uhr 1,9 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 11,6 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 10,0 m³/s und auf die Südgruppe 1,6 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen im Niedrigwasserbereich. Aufgrund der angekündigten überwiegend niederschlagsfreien Wetterlage ist weiterhin mit niedrigen Abflüssen zu rechnen. Je nach Intensität und räumlicher Verteilung der angekündigten gewittrigen Schauerniederschläge können die Abflüsse, insbesondere an kleineren Gewässern, vorübergehend ansteigen.