Lagebericht Dienstag, 28.09.2021 (08:03)

Wetter

Heute Vormittag ist es nach Auflösung örtlicher Nebelfelder meist heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Gebietsweise scheint vor allem am Nachmittag auch mal länger die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 19 Grad, im Bergland um 15 Grad. Am Mittwoch ist es von Westen zunächst zunehmend stark bewölkt und zeitweise fällt schauerartiger Regen mit geringem Gewitterrisiko. Im Nachmittagsverlauf gibt es ein paar Auflockerungen, aber es fallen auch noch vereinzelt kurze, teils gewittrige Schauer. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 14 und 17 Grad, in höheren Lagen bei 12 Grad. Am Donnerstag ist es heiter bis wolkig. Meist bleibt es niederschlagsfrei bei Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad, im Bergland um 12 Grad. Am Freitag ist es meist stark bewölkt und im Nordwesten fällt zuweilen etwas Regen, im Südosten gibt es aber auch Auflockerungen. Die Höchsttemperatur liegt bei 17 bis 20 Grad, im Bergland um 15 Grad.

Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 83,1 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss liegt bei 3,8 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 10,6 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 7,1 m³/s und auf die Südgruppe 3,5 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen unterhalb der langjährigen Mittelwerte.Je nach Intensität und räumlicher Verteilung der für Mittwoch angekündigten, teils gewittrigen Schauerniederschläge können die Abflüsse, insbesondere an kleineren Gewässern, vorübergehend ansteigen. Ansonsten ist mit keiner durchgreifenden Änderung der Abflussverhältnisse zu rechnen.