Unsere Bewerbungstipps für Auszubildende

Aller Anfang ist schwer. Hier finden Sie einige Tipps, die dazu beitragen können, mit Ihrer Bewerbung erfolgreich zu sein.

 

Wie bewerbe ich mich richtig?

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck! Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte. Daher sollten Sie darauf achten, dass Ihre Unterlagen  vollständig, ordentlich und frei von Rechtschreibfehlern sind. Unser Tipp: Lassen Sie Ihre Bewerbung vor dem Absenden am besten noch einmal von jemand anderem durchlesen.

 

Was gehört in eine vollständige Bewerbung?

 

  • Persönliches Anschreiben. Das Anschreiben bildet den Mittelpunkt Ihrer Bewerbungsunterlagen. Warum möchten Sie genau diesen Beruf erlernen? Warum beim Ruhrverband? Das sollte aus Ihrem Anschreiben hervorgehen. Seien Sie authentisch und glaubwürdig. Wichtig: Ihr Anschreiben sollte auf keinen Fall wie ein Serienbrief wirken.
  • Tabellarischer Lebenslauf. Ihr Lebenslauf muss auf jeden Fall Ihre persönlichen Daten und die wichtigsten Stationen Ihrer bisherigen Schul- und ggf. Berufslaufbahn enthalten und – ganz wichtig – auf dem aktuellen Stand sein. Auch Hobbys, persönliche Interessen, ein eventuelles ehrenamtliches Engagement o.ä. gehört in Ihren Lebenslauf.

  • Weitere Unterlagen. Wir erwarten von Ihnen mindestens Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse. Falls vorhanden, gehören auch Praktikumsbescheinigungen und Nachweise weiterer Zusatzqualifikationen in Ihre Bewerbung.

 

Wann bewerbe ich mich für eine Ausbildung beim Ruhrverband?

Das Ausbildungsjahr beim Ruhrverband beginnt, je nach Ende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen,  zum 1. August bzw. zum 1. September. Die Ausbildungsplätze, die der Ruhrverband anbietet, werden jeweils im September des Vorjahres veröffentlicht. Also ist der richtige Zeitpunkt, um sich zu bewerben, etwa ein Jahr vor dem angestrebten Ausbildungsbeginn.

 

Wie und wohin sende ich meine Bewerbung?

Am liebsten ist uns Ihre Bewerbung per E-Mail an [email protected]
Dabei ist es wichtig, dass Sie uns Ihre Dokumente im PDF-Format zusenden. Ihre E-Mail sollte nicht mehr als die folgenden drei Dateianhänge umfassen:
1. Anschreiben
2. Lebenslauf
3. Zeugnisse und ggf. weitere Bescheinigungen

Um Word-Dokumente o.ä. in PDF-Dateien umzuwandeln und mehrere PDF-Dokumente in einem Dokument zusammenzufügen, eignet sich zum Beispiel der kostenlose PDF24 Creator, den Sie im Internet unter anderem  auf der Seite www.chip.de herunterladen können.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Post zusenden:
Ruhrverband
Zentralbereich Personal und Organisation
Kronprinzenstr. 37
45128 Essen

 

Kann ich mich für mehrere Ausbildungsberufe bewerben?

Ja, Sie können sich für mehrere Ausbildungsberufe gleichzeitig bewerben. In diesem Fall ist es besonders wichtig, dass aus Ihrem Anschreiben hervorgeht, warum sich mehrere unserer Ausbildungsberufe mit Ihren Interessen und Neigungen decken.

 

Wie sieht das weitere Bewerbungsverfahren aus, nachdem meine Bewerbung eingegangen ist?

Zunächst erhalten Sie von uns eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung. Nach Sichtung aller eingegangenen Bewerbungen werden Sie, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, zu einem Einstellungstest eingeladen. Wenn Sie im Test gut abgeschnitten haben, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein. Besteht von unserer und Ihrer Seite Interesse, bekommen Sie eine Einstellungszusage. In einigen Berufen entfällt der Einstellungstest, die Einladung erfolgt dann direkt zum Vorstellungsgespräch.

 

Was erwartet mich im Einstellungstest?

Unsere Einstellungstests sind auf das jeweilige Berufsbild zugeschnitten. Wir möchten mit den Tests herausfinden, wie gut Ihre persönlichen Voraussetzungen und die Anforderungen des Berufes zusammenpassen.

 

Wie soll ich mich im Vorstellungsgespräch verhalten?

Seien Sie im Vorstellungsgespräch ganz Sie selbst. Eine gewisse Nervosität ist völlig verständlich und sogar positiv, denn sie zeigt uns, dass Ihnen das Gespräch wichtig ist. Ein natürliches und gepflegtes Outfit macht beim Ruhrverband immer einen guten Eindruck. Informieren Sie sich im Vorfeld über den Ruhrverband und den jeweiligen Ausbildungsberuf. Unser Internetauftritt bietet Ihnen dazu umfassende Informationen.

 

Wie stehen die Chancen auf eine Übernahme nach meiner Ausbildung?

Es ist unser Anspruch, unseren Auszubildenden nach Beendigung der Ausbildung eine Perspektive zu bieten. Wenn Sie Ihre Abschlussprüfung bestanden haben und keine personenbedingten Gründe entgegenstehen, werden wir Sie in ein auf  ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis übernehmen. So können Sie bei uns schon erste Berufserfahrung sammeln.


zurück