Skip to main content

Herzlich willkommen beim Ruhrverband

Optimierung der Kläranlage Arnsberg-Wildshausen

Der Ruhrverband hat im Spätsommer 2020 mit der Erweiterung der anaeroben Vorbehandlungsstufe und dem Umbau der Rechenanlage auf der Kläranlage Arnsberg-Wildshausen begonnen. Die Arbeiten, für die eine Investition von rund sechs Millionen Euro veranschlagt wurde, schreiten gut voran und liegen voll im Zeitplan. Zuletzt wurde bis Mitte März ein so genannter ICX-Reaktor aus Edelstahl fertiggestellt. Der 16 Meter hohe Turm, der die Kapazität der vorhandenen anaeroben Vorbehandlung deutlich erweitert, besteht aus einzelnen Edelstahlsegmenten, die vor Ort zu Ringen zusammengeschweißt und anschließend aufeinander gehoben wurden. [Mehr]

Sorpetalsperre

Um die Standsicherheit des Sorpedamms auch langfristig sicherstellen zu können, lässt der Ruhrverband das Dränage- und Überwachungssystem im Untergrund des Sorpedamms sanieren. Zur Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des Systems werden Altbohrungen verfüllt, neue Bohrungen abgeteuft und vorhandene Bohrungen aufgeweitet. [Mehr]

Absenkung Stauhaltung Stiftsmühle

Am 25. März.2021 beginnt der Ruhrverband ab 6:30 Uhr in der Frühe mit Absenkungsarbeiten am Stauwehr Stiftsmühle. Der Pegel der Stauhaltung wird um bis zu 1,20 Meter auf 90,21 m ü. NHN abgesenkt. Die Vorarbeiten sind erforderlich, weil die Bootsumsetzstelle im Unterwasser der Wehranlage Hengsteysee umgehend saniert und somit für Besucherinnen und Besucher gesperrt werden muss. [Mehr]

Neuer Kanal zur Kläranlage Hattingen

Der Ruhrverband beginnt ab dem 14. April 2021 mit den Bauarbeiten an einem rund 700 Meter langen Anschlusskanal von der stillgelegten Zentraldeponie Hattingen zum vorhandenen Ruhrverbandssammler, der zur Kläranlage Hattingen führt. Über diesen Kanal soll in Zukunft das auf der ehemaligen Deponie anfallende Sickerwasser zur Kläranlage befördert und dort mitbehandelt werden. [Mehr]

Karriere

Die Karriereseite des Ruhrverbands finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibungen

Bauleistungen
Lieferungen und Leistungen

24-Stunden-Hotline

Kontakt: 0201/178-0
E-Mail: [email protected]