Technische Angaben: Versetalsperre

Technische Daten
Wasserwirtschaft
Stauraum (mit Vorbecken)32,8 Mio. m3
Stauziel ü. NHN390,20 m
Einzugsgebiet23,84 km2
Speicheroberfläche bei Vollstau (mit Vorbecken)1,7 km2
Hauptabsperrbauwerk (Erddamm/Steinschüttdamm mit Betonkerninnendichtung)
größte Höhe über Gründungssohle62 m
größte Höhe über der Talsohle52 m
Kronenlänge320 m
Kronenbreite15 m
Grundablässe
in zwei nebeneinander liegenden Stollen frei verlegt;
je Leitung zwei Verschlussorgane und ein Regulierorgan
2 Stahlrohrleitungen, Durchmesser jeweils0,80 m
Leistung je Grundablass4,5 m3/s
Hochwasserentlastung
festes Wehr von 50 m Länge mit anschließender Schussrinne aus Stahlbeton,
Abflussleistung bei 45 cm Überfallhöhe
ca. 30 m3/s
Vorbecken mit dem Vordamm Steibachverse (Steinschüttdamm mit Lehmkerndichtung und Spundwand)
Stauziel ü. NN390,00 m
Kronenhöhe über der Gründungssohle17 m
Kronenbreite7,6 m
Kronenlänge150 m
größte Fußbreite82 m
Kraftwerk
Abzweigleitungen von den Grundablassleitungen
zu den Turbinen mit Durchmesser (links/rechts)
0,45/0,30 m
2 Maschinensätze bestehend aus Francisturbine mit waagerechter Welle
Nutzgefälle
53,8 m
Schluckvermögen (links/rechts)6440/350 l/s
installierte Leitungen (links/rechts)260/140 kW
mittlere Gesamtjahreserzeugung
(entspricht dem mittleren Strombedarf von ca. 325 3-Personen-Haushalten)
ca. 1,13 GWh/a
Betreiber des Kraftwerks ist die Lister- und Lennekraftwerke GmbH, eine 100%ige Tochter des Ruhrverbands.

Technische Daten: Fürwiggetalsperre

Technische Daten
Wasserwirtschaft
Stauziel ü. NN438,98 m
Wasseroberfläche bei Vollstau0,18 km2
Speicherraum1,67 Mio. m3
Einzugsgebiet4,58 km2
Absperrbauwerk
Bauzeit1902-1904
Höhe über Talsohle24,6 m
Höhe über Gründungssohle29,1 m
Höhe über Gewässersohle29,1 m
Höhe der Bauwerkskrone439,55 m
Bauwerksvolumen26.000 m3
Kronenlänge166 m
Krümmungsradius120 m
Kraftwerk
Schluckvermögen je Turbine33-160 l/s
Leistung22 kW